Die Erinnerung an einen besonders schönen Abschied bewahren

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Trauerbegleitung

Die Abholung erfolgt immer würdevoll mit einem mit Satin ausgeschlagenem Vollholz-Kiefernsarg, egal ob von zu Hause, aus der Klinik oder dem Pflegeheim. Die Waschung ist auf Wunsch gemeinsam mit Angehörigen möglich sowie auch das Ankleiden mit eigenen Sachen oder einem Sterbehemd. Die Angehörigen bestimmen den Zeitpunkt der Abholung innerhalb von 24 Stunden selbst. Dies gibt ihnen Gelegenheit, vom Verstorbenen in seinem gewohnten Umfeld in völliger Ruhe Abschied zu nehmen.

 

Auf Wunsch bieten wir Ihnen eine sehr persönliche Abschiednahme in unseren eigenen, extra dafür vorgesehenen Räumlichkeiten in Kolkwitz mit einer Aufbahrung Ihres Angehörigen an. (eine ungefähre Gästeanzahl ist bitte anzugeben) Hierfür bedarf es einer separaten Terminvereinbarung.

 

Wir empfehlen im eingetretenen Sterbefall ein Fenster anzukippen, die Heizung abzudrehen und nach Belieben eine Kerze anzuzünden. Es kann auch leise eine vom Verstorbenen gemochte Musik abgespielt werden. Bitte bereiten Sie zum Ankleiden des Verstorbenen folgendes vor, bevor der Bestatter eintrifft: Sachen zum Ankleiden (komplett mit Unterwäsche und Strümpfen), Bereitstellen einer Schüssel mit warmem Wasser und Flüssigseife sowie Handtücher.

Später können zur ergänzenden Trauerarbeit persönliche Dinge als Sargbeigaben mit ins Büro gebracht werden, egal ob eine Aufbahrung erfolgt oder nicht.

Dies können bspw. ein Brief, ein Gedicht, ein Buch, Fotos, selbstgemalte (Kinder-)Bilder, ein Schmuckstück/Ehering, Skatkarten oder ein kleines Plüschtier sein, jedoch bitte nichts Ess- oder Trinkbares. (Zu beachten ist hierbei, dass der Sarg nicht übervoll bepackt werden darf.)

 

Diese Beigaben in Form von Brief, Foto und/oder Bild sind ebenso in der Schmuckurne möglich, wobei die Dinge zwischen Aschekapsel und Urnenwand gesteckt werden.

 

- Die Erinnerung an einen besonders schönen Abschied bewahren -

In unseren eigenen Räumlichkeiten ist es möglich, ganz individuelle, familiäre Trauerfeiern mit bis zu 30 Gästen, unabhängig von den Friedhofszeiten, durchzuführen. Wir können besonders auf spezielle Dekorationswünsche und eine ganz persönliche Abschiednahme nach Ihren eigenen Wünschen und Vorstellungen, z. B. unter Beachtung von Hobbies (“Liebe zur See” u. v. m., bitte siehe unter “Besonderes”) eingehen und dies an Sarg und Urne verwirklichen. Parkplätze vor dem Haus, in der näheren Umgebung sowie eine Toilette stehen bei uns zur freien Verfügung.

 

Professionelle Hilfe in der Trauerbegleitung finden Sie ggf. über das Internet oder bei Selbsthilfegruppen. (z. B. REKIS in Cottbus; Thiemstraße 55, 03050 Cottbus; Tel. 0355-543205; ; www.selbsthilfe-cottbus.de oder Anja Gehrke-Huy; Mobil: 0160-4423974; )

Hauptsitz Calau

Schloßstr. 9

03205 Calau

03541 - 2613

Öffnungszeiten:

nach Bedarf

telefonische Anmeldung
jederzeit möglich

 

Filiale Kolkwitz

Berliner Str. 151 a

03099 Kolkwitz

0355 - 287 144

Öffnungszeiten

8-12, 13-16.30 Uhr

nach tel. Anmeldung
jederzeit möglich

 

Filiale Altdöbern

Bahnhofstr. 48

03229 Altdöbern

035434 - 669 978

Öffnungszeiten:

nach Bedarf

telefonische Anmeldung
jederzeit möglich